Deutsche Festivals

Liveacts hochkarätiger Künstler

Was wäre ein Sommer ohne Festivals? In Deutschland finden jährlich zahlreiche Festivals in den verschiedensten Musikrichtungen statt, die für einige Musikfans das Highlight des Sommers bedeuten. Das ist auch nicht zu verübeln, denn mittlerweile ist es zum Standard geworden, mehrere hochkarätige Künstler, Künstlerinnen und Bands an einem Abend auf der Bühne zu sehen und vor allem zu hören.

Inzwischen sind Festivals zum festen Bestandteil der Jugendkultur geworden. Vom Haldern Pop, über Hurricane zum Summer Jam und Rock am Ring – mittlerweile ist für jeden Musikgeschmack etwas dabei. Das Publikum besteht dabei meistens aus Jugendlichen und jungen Erwachsenen.

Obgligatorisch: Camping

Zum richtigen Festival Feeling gehört das Zelten bzw. Caravaning dazu. Auf einem riesigen Gelände wird ein Zelt neben dem anderen aufgebaut, alternativ Campingbusse geparkt. Auf dem Festival Gelände befinden sich außer den zahlreichen Bühnen, mehrere Märkte und Stände, wo die Besucher mühelos ihr Geld loswerden können.

Entscheidet man sich, ein Festival zu besuchen, sollte man früh genug losfahren. Vor dem Eingang des Platzes ist generell immer mit Staus zu rechnen – wer also den Beginn des musikalischen Abenteuers nicht verpassen möchte, sollte für die Anfahrt lieber ein paar Stunden mehr einplanen.

Festivals in Deutschland werden immer beliebter. Das gewisse Ambiente möchten immer weniger Menschen missen. Sie wachsen zu einer großen Gemeinschaft zusammen und erleben ihren Lieblingsact live auf der Bühne. Aber auch Newcomer Bands, als Opener, werden immer gern dort gesehen.